Europabüro der bayerischen Kommunen Europabüro der bayerischen Kommunen

„Die deutschen Negative – Fotos aus Belgien in den Jahren 1917 und 1918. Das künstlerische belgische Kulturerbe durch die Linse des Besatzers“

Uhr

Veranstalter:
Deutscher Städte- und Gemeindebund
Bürogemeinschaft der Europabüros der bayerischen, baden-württembergischen und sächsichen Kommunen
Veranstaltungsort: Büro DStGB
Avenue des Nerviens 9 -31
1040 Brüssel
Vortrag von Herrn Robrecht Janssen (KIK/IPRA), Coördinator voor Vlaanderen en Brussel. Herr Janssen arbeitet für das Königliche Belgische Institut für kulturelles Erbe (KIK/IPRA), welches in diesem Sommer eine Ausstellung zu Fotographien von belgischen Bauwerken gemacht hat, die in den Jahren 1917/18 von der deutschen Militärverwaltung in Belgien angefertigt worden sind. Der Vortrag von Herrn Janssen soll neben der Präsentation einiger Fotos aber auch einen generellen Blick auf die Umstände des Unterfangens der deutschen Besatzungsmacht liefern. Wir betrachten diese Veranstaltung daher auch als einen Beitrag zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg, der ja gerade das Königreich Belgien in besondere Mitleidenschaft gezogen hat.
Kategorien: Öffentlich

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.